10 Tipps, wie Deine E-Mails nicht mehr im Spam landen

Wenn ich als Kind von der Schule nach Hause kam, gab es immer einen Stoß Papier, den der Postbote brachte. Mama teilte die Post in einem Höllentempo auf: Im ersten Stoß waren Werbeprospekte oder Flugblätter, die sofort im Altpapier landeten. Der zweite Stoß durfte zunächst bleiben.

Mama erledigte das, was heute gute Spamfilter leisten: Alles, was verdächtig ist, landet im Spamordner. Doch wer bestimmt, was Spam ist?

5 Schritte Methode

Wer entscheidet ob meine E-Mail im Spam landet?

Das entscheidet meist der Spam-Filter des Empfängers je nach E-Mail-Anbieter (z.B. Gmail, GMX, Hotmail). Eine Garantie, dass die Entscheidungen des Spamfilters richtig sind, gibt es nicht. Immer wieder landet eine E-Mail fälschlicherweise im Spamordner.

Was kannst Du tun?

Was kannst du als Absender tun, damit deine Mails nicht im Spam deiner Empfänger landen?

Ich habe hier die 10 wichtigsten Tipps für dich zusammengefasst:

1 Biete wertvolle Inhalte

Das freut nicht nur den Empfänger, sondern wirkt sich positiv auf die Reputation deiner E-Mail-Adresse aus.

2 Vermeide Templates

Vorlagen sehen zwar schön aus, werden aber von Spamfilter schnell erkannt und öfter herausgefischt. Je aufwendiger die Vorlage, desto eher schlägt der Spamfilter zu.

3 Verzichte auf Grafiken

Wenn du eine Grafik brauchst, dann verlinke in der Mail lieber auf eine Website oder einen Blogartikel, wo die Grafik zu finden ist.

4 Sei natürlich

Schreibe so, wie du auch deinen Freunden schreiben würdest - ganz ohne Floskeln oder komplizierten Satzkonstruktionen.

5 Sei persönlich

Verwende lieber “Hallo Heinz!” statt des unpersönlichen “Sehr geehrte Damen und Herren”.

6 Knackiger Betreff

Die Betreffzeile soll interessant, kurz und am Punkt sein.

7 Achte auf die erste Zeile

Sie wird auf Smartphones meist schon in der Übersicht angezeigt und ist für dich eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen und Interesse zu wecken.

8 Anzeige des Namens

Scheinst du auf als ‘Max Muster’ oder nur als ’max.muster@mail.com’? Achte darauf, wie deine E-Mail-Adresse oder noch besser, dein Name auf verschiedenen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder PCs angezeigt wird.

9 Gezielt statt Giesskanne

Wähle deine Empfänger möglichst passgenau aus. Warum?
Gezielt statt Giesskanne

Gezielt statt Giesskanne

Je größer der Verteiler, desto mehr Empfänger könnten sich nicht für deine Inhalte interessieren. Wenn der Inhalt nicht relevant eingestuft wird, wird es eher vom Spamfilter abgefangen. Noch schlimmer: Dein Empfänger könnte das Mail als nervig empfinden und ungelesen löschen.

10 Zeige, dass du vertrauenswürdig bist

Dazu brauchst du eine sogenannte „Domain Authentifizierung“. Der Spamfilter deines Empfängers erkennt dich sofort als vertrauenswürdigen Absender und sortiert deine Nachricht nicht aus. Wenn Du anoah für den Versand deiner E-Mails verwendest, dann helfe ich dir gerne die Domain Authentifizierung einzurichten.

Deine Vorteile, wenn du E-Mails mit anoah verschickst:

  • Effizient: Du verschickst einfach und effizient E-Mails.
  • Übersichtlich: Du siehst auf einen Blick, wie viele E-Mails verschickt, geöffnet und geklickt wurden.
  • Du landest nicht im Spam: Deine E-Mails werden bei deinen Empfängern als vertrauenswürdig eingestuft.
Möchtest du mehr über anoah erfahren? Hol dir unverbindlich und rasch mehr Infos.

Thomas Hölzl

Schon früh entdeckte Thomas Hölzl die Möglichkeiten von IT. Bereits als Jugendlicher machte es ihm Spass, anderen die Möglichkeiten aufzuzeigen die IT für sie bot. Er studierte Wirtschaftsinformatik in Wien, Siena und Shanghai und machte anschließend wertvollen internationale Erfahrung im Bereich Software Einführung in Krankenhäusern. Um die Kundenerfolg sicherzustellen waren oft kleinere Anpassungen an Softwareprodukten notwendig. Manchmal wurden ganze Produkte einfach neu programmiert. Mit steigendender Erfahrung und Kompetenz stieg auch die Zuversicht seinen Traum realisieren zu können. Er gründete anoah. Mit anoah hat er eine Plattform geschaffen. Sie ist das Werkzeug, mit dem er seinen Kunden hilft das nächste Level zu erreichen. Hol dir unverbindlich und rasch mehr Infos.

Ähnliche Artikel

Wir lieben Ihre Fragen. Haben Sie eine Frage?